Moondays

Womb Healing Workshop-Reihe:
Programm-Schwerpunkt Mondtage

«The Womb is not a place to store fear and pain, the Womb is a place to create and give birth to live»

Aus The 13 Rite of the Munay-Ki


Viele Frauen lagern Trauer, Ärger, Ängste und Frustrationen in ihrem Unterleib ab. Manchmal tragen wir ohne es zu wissen Schmerzen oder Krankheiten aus unserer weiblichen Ahnenlinie mit, die sich über Generationen weitervererbt haben. Die Folgen können u.a. Zysten, Myome, Endometriose, PCO und Unfruchtbarkeit sein.

Stress im Alltag, endokrine Disruptoren in Kosmetika, Petflaschen und herkömmlichen Hygieneartikel sowie Umwelteinflüsse oder vererbte wie selbst kreierte Negativbilder über Weiblichkeit sind mögliche Faktoren für solche Störungen. Jede Geschichte muss individuell betrachtet werden und so gestaltet sich auch jeder Heilungsweg ganz individuell.

In dieser Workshop-Reihe gehen wir auf Themen rund um unser Innerstes – den Unterleib ein. Einerseits geht es darum, die zyklische Natur unseres Frau-Seins zu erkennen und anzuerkennen sowie den Zyklus aus ayurvedischer/naturheilkundlicher Perspektive zu verstehen. Weiter werden entlang des jeweiligen Schwerpunktthemas des Workshops sanfte Selfcare-Praktiken für den Unterleib vermittelt: Methoden wie Yoni-Steaming, Sitzbäder, Kräuterwissen, Massagetechniken, Ölanwendungen, Ernährungsempfehlungen und Anwendungen aus dem Yoga und Ayurveda sind die Mittel, die wir weitergeben möchten.

Die Workshop-Reihe ist praxisorientiert, dogmafrei und hat das Ziel spezifische, natürliche Werkzeuge – auch begleitend zu westlichen medizinischen Methoden – als bewährte Hausrezepte zu vermitteln. Wenn Frauen mit ihrem Unterleib und ihrer Intuition verbunden sind, sind sie in voller Kraft und können ihr Leben in Fülle leben.

Der Kurs steht allen Frauen offen, die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

«Lets heal our wombs, our sisters, mothers, grandmothers and in this way bring healing to our mother earth.»

Aus Rise Sister Rise, Rebecca Campell


Programm-Schwerpunkt: Menstruation
Freitag, 8. März, 17.30– 21.00 Uhr

  • Ganzheitliches Zyklusverständnis aus westlicher und ayurvedischer Perspektive verstehen lernen

  • Die verschiedenen Phasen und Archetypen des Mondzyklus verstehen lernen

  • Die Ernährung, Verdauung und Pflege vor und während der Mondtage

  • Restorativer Yoga Flow 60 Min.

  • Methoden erlernen, um dich wieder mit deinem Unterleib in Verbindung zu bringen

  • Lerne die wichtigsten Kräuter, Tinkturen und Edelsteine kennen, um einen schmerzfreien, natürlichen Zyklus zu leben.

Kursleiterinnen: Isabelle Stüssi (Studio Yogisi) und Vivi Gall (Rock on Life!

FB Moondays.jpeg



Caterina Meyrat